Mitteilungen

  • Keine Zustimmung für Antrag der FDP-Fraktion in Wandsbek: „Rettungsdienste sicherstellen – Verwaltungsstreit beenden“

    Die derzeit sehr besorgniserregende Situation rund um die Sicherstellung der Patientenversorgung im Notfalleinsatz durch eine ausreichende Anzahl an Rettungswagen und Notfallsanitätern war Anlass eines Antrages der FDP-Fraktion Wandsbek in der letzten Sitzung der Bezirksversammlung 2023. Grund für die Unruhe ist offenbar eine Auseinandersetzung im Bereich der zuständigen Innenbehörde zur Zukunft der Notfallrettung in Hamburg. Hinter…

    Weiterlesen: Keine Zustimmung für Antrag der FDP-Fraktion in Wandsbek: „Rettungsdienste sicherstellen – Verwaltungsstreit beenden“
    Birgit Wolff - Bild: Yasemin Stahl
  • FDP-Fraktion Wandsbek zu „Spendenbänken“ im Bezirk: „Tue Gutes – und hab endlos Geduld!“

    Nachdem ein Mitglied der erweiterten FDP-Bezirksfraktion Wandsbek nicht nur ein mehrfacher, sondern auch ein glücklicher Sponsor von „Spenden-Bäumen“ ist, erkundete Birgit Wolff, Vorsitzende der Fraktion, im Rahmen einer Kleinen Anfrage (21-5478) vom 20. Juni 2022, wie dies bei den vom Bezirksamt ermöglichten „Spendenbänken“ aussieht. Grundsätzlich stehe das Bezirksamt entsprechenden Spenden positiv gegenüber, hieß es da.…

    Weiterlesen: FDP-Fraktion Wandsbek zu „Spendenbänken“ im Bezirk: „Tue Gutes – und hab endlos Geduld!“
  • Umbau Berner Heerweg: FDP-Fraktion Wandsbek kritisiert geplante Staubildung und Sicherheitsrisiko

    In der letzten Sitzung des Mobilitätsausschusses der Bezirksversammlung Wandsbek wurden die Planungen zum Umbau des Berner Heerwegs vorgestellt. Nach den Vorstellungen der Verwaltung und mit Unterstützung der Rot-Grünen Mehrheit wird der Berner Heerweg im nördlichen Teil zwischen dem U-Bahnhof Berner Heerweg und Neusurenland von vierspurig auf zweispurig reduziert. Dazu Finn Ole Ritter, Bezirksabgeordneter und verkehrspolitischer…

    Weiterlesen: Umbau Berner Heerweg: FDP-Fraktion Wandsbek kritisiert geplante Staubildung und Sicherheitsrisiko
  • U-Bahnhof Farmsen: Bürger in Sorge wegen wachsender Kriminalität / FDP fordert Offenlegung der Zahlen und Präventionsmaßnahmen

    Anwohner und Pendler wissen es längst: Die Sicherheitslage am U-Bahnhof Farmsen ist alles andere als rosig. Mit 129 Polizeieinsätzen im ersten Halbjahr 2023 gehört die Station zu den gefährlichsten Bahnhöfen Hamburgs. Die FDP-Fraktion Wandsbek hat dazu nachgehakt: Die Antwort von Bezirksverwaltung und der Behörde für Inneres und Sport (Drucksache 27-7692.1) ist jedoch unbefriedigend, finden die Freien…

    Weiterlesen: U-Bahnhof Farmsen: Bürger in Sorge wegen wachsender Kriminalität / FDP fordert Offenlegung der Zahlen und Präventionsmaßnahmen
  • Rot-Grüne Mobilitätswende gescheitert: FDP-Fraktion Wandsbek mit Infostand im Wandsbeker Zentrum

    Die Fraktion erlebe eine wachsende Anfrage von Wandsbeker Bürgerinnen und Bürgern, die mit Verkehrs-Maßnahmen in ihrem Umfeld nicht zufrieden und nicht einverstanden sind und dies auch deutlich kundtun: So beschreibt Finn Ole Ritter, Mobilitätssprecher der Wandsbeker FDP-Fraktion und Bezirksabgeordneter, die angespannte Stimmung in der Bevölkerung. „Was uns besonders auffällt, ist, dass sich die Bürger oft…

    Weiterlesen: Rot-Grüne Mobilitätswende gescheitert: FDP-Fraktion Wandsbek mit Infostand im Wandsbeker Zentrum
    Finn Ole Ritter - Bild: Yasemin Stahl
  • Bezirksversammlungswahl 2024: FDP Wandsbek wählt Birgit Wolff zur Spitzenkandidatin 

    Auf ihrer Bezirksvollversammlung am 2. November 2023 hat die FDP Wandsbek Birgit Wolff (71), Fraktionsvorsitzende der FDP Wandsbek in der Bezirksversammlung und von Beruf Fachjournalistin, erneut zur Spitzenkandidatin gewählt.  Anlässlich ihrer Wahl erklärt Birgit Wolff, MdBV: „Ich freue mich über meine Wiederwahl und bedanke mich sehr bei unseren Mitgliedern für die starke Unterstützung! Die Menschen fühlen…

    Weiterlesen: Bezirksversammlungswahl 2024: FDP Wandsbek wählt Birgit Wolff zur Spitzenkandidatin 
    Birgit Wolff, Finn Ole Ritter - Bild: Lichliebe
  • FDP-Fraktion Wandsbek: Absage Weihnachtsmarkt Sasel ist Armutszeugnis für das Bezirksamt

    In diesem Jahr soll es auf dem Saseler Wochenmarkt keinen Weihnachtsmarkt geben – jedenfalls, wenn die Verwaltung des Bezirksamtes Wandsbek bei ihrer Haltung und ihren neuen Anforderungen bleibt. Der beliebte Weihnachtsmarkt hätte auf einer Fläche stattfinden sollen, die gezielt für Veranstaltungen, als Angebot für die Bürgerinnen und Bürger, bei der Renovierung des Marktbereiches neu angelegt…

    Weiterlesen: FDP-Fraktion Wandsbek: Absage Weihnachtsmarkt Sasel ist Armutszeugnis für das Bezirksamt
    Der Saseler Markt - Bild: FDP-Fraktion Wandsbek
  • FDP-Fraktion Wandsbek: Mehr Bezirksamts-Einsatz für barrierefreie Kinderspielplätze notwendig

    Mit einer kleinen Anfrage hatte die FDP-Fraktion Wandsbek erkundet, wie es um das Angebot barrierefreier Kinderspielplätze im Bezirk steht: „Die Antwort war, vorsichtig gesagt, ernüchternd“, sagt Bezirksabgeordneter Daniel Valijani, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion, „wir haben daher nunmehr noch einmal nachgehakt. Es kann nicht sein, dass das Bezirksamt weder weiß, wie viele barrierefreie Spielplätze für die…

    Weiterlesen: FDP-Fraktion Wandsbek: Mehr Bezirksamts-Einsatz für barrierefreie Kinderspielplätze notwendig
    Birgit Wolff, Daniel Valijani auf dem Spielplatz Schemmannstraße in Volksdorf - Bild: FDP-Fraktion Wandsbek
  • FDP-Fraktion Wandsbek zu Straßensanierungsarbeiten Wellingsbüttler Weg: Mobilitätswende erweist sich erneut als Parkraum- und Baum-Vernichtung

    Im Bezirk Wandsbek müssen offenbar immer mehr Bürgerinnen und Bürger erleben, dass im Zuge von Straßensanierungen und Umsetzung der Mobilitätswende Parkplätze und Bäume ersatzlos vernichtet werden.

    Weiterlesen: FDP-Fraktion Wandsbek zu Straßensanierungsarbeiten Wellingsbüttler Weg: Mobilitätswende erweist sich erneut als Parkraum- und Baum-Vernichtung
    Alternativtext
  • FDP-Fraktion Wandsbek: Ehrenamtskarte für Wandsbek und Hamburg kommt 2024

    Freuen sich auf die künftige „Ehrenamtskarte“ für die wichtigen ehrenamtlich Aktiven in Hamburg und im Bezirk Wandsbek: Birgit Wolff und Daniel Valijani, FDP-Fraktionsvorstand in Wandsbek, weisen aber auch darauf hin, dass zuerst der Staat seinen Aufgaben für die Bürger nachkommen muss und die Arbeit der Ehrenamtlichen nur freiwillige Ergänzung sein dürfen.

    Weiterlesen: FDP-Fraktion Wandsbek: Ehrenamtskarte für Wandsbek und Hamburg kommt 2024