FDP-Kreisverband Farmsen-Bramfeld

Jan Christopher Witt neuer Kreisgeschäftsführer
der FDP Farmsen-Bramfeld


14.03.2021

Der Kreisvorstand der FDP Farmsen-Bramfeld hat Jan Christopher Witt mit einem einstimmigen Beschluss zum neuen ehrenamtlichen Kreisgeschäftsführer bestellt.

Hierzu erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Farmsen-Bramfeld, Daniel Valijani: „Ich freue mich, dass wir mit Jan Christopher Witt ein langjährig erfahrenes Parteimitglied und ausgewiesenen Verkehrsexperten für die neu geschaffene Position des Kreisgeschäftsführers gewinnen konnten. Dadurch wird unsere Arbeit vor Ort sowohl organisatorisch als auch inhaltlich verstärkt.“

Zu seiner neuen politischen Aufgabe sagt Jan Christopher Witt: „Die FDP Farmsen-Bramfeld befindet sich mit steigenden Mitgliederzahlen im Aufwind. Künftig wollen wir noch stärker in den Stadtteilen und inhaltlich im Regionalausschuss präsent sein und mit einem offenen Ohr auf Vereine und Verbände zugehen.“

Für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ist der neue Kreisgeschäftsführer per E-Mail an jan-christopher.witt@fdp-hh.de erreichbar.

Der 35-jährige Diplom-Ingenieur Jan Christopher Witt ist seit 2003 Mitglied der FDP und war u.a. Landesvorsitzender der Jungen Liberalen in Hamburg und in Thüringen sowie Fachsprecher für Kinder- und Jugendpolitik der FDP Hamburg und Bezirksvorsitzender der FDP Wandsbek. 2009 war Witt Bundestagsdirektkandidat der FDP und erzielte mit 7,7 % der Erststimmen und 13,6 % der Zweitstimmen das für die Liberalen seit 1990 bis heute beste Ergebnis im Wahlkreis Hamburg-Wandsbek.  Jan Christopher Witt ist für eine Tochtergesellschaft der Personenverkehrssparte der italienischen Staatsbahn tätig und verantwortet dort Geschäftsentwicklungsprojekte im Schienenpersonennahverkehr in Deutschland.