FDP Wandsbek persönlich

Politik wird von Menschen gemacht. Hier stellen wir Ihnen in loser Folge Menschen vor, die in Wandsbek liberale Politik machen.

 

Soeren Rybka
Kreisvorsitzender Wandsbek-Zentrum

Ich stehe für eine starke Wirtschaft und gesicherte Arbeitsplätze. Mir ist Innere Sicherheit wichtig: Vertrauen in den Rechtsstaat und politische Unterstützung für die staatlichen Sicherheitsorgane. Innere Sicherheit ist Basis für ein sicheres Europa, die Zusammenarbeit in der EU muss stärker gefördert werden.

 

 

Frank Mario Stussig
Kreisvorsitzender Alstertal-Walddörfer

Den Schutz der freiheitlich-demokratischen Grundordnung gegen Angriffe von rechts und auch von links halte ich für wesentlich. Gleichzeitig müssen wir diese weiterentwickeln, damit sie auch zukünftig allen Herausforderungen gerecht wird. Ein weiteres Thema ist die ordnungspolitische Verbindung von Marktwirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz in einer sozialen und ökologischen Marktwirtschaft.

 

 

Dr. Wieland Schinnenburg
Vorsitzender des Bezirksverbands Wandsbek

Mein wichtigstes Ziel ist es, dazu beizutragen, dass die Menschen sich mit ihrer eigentlichen Aufgabe beschäftigen können, statt sich mit immer neuer Bürokratie auseinander zu setzen. Einfacher gesagt: Ein Handwerker soll sich um seine Arbeit kümmern dürfen statt um Formulare.

 

 

Dirk Mehldau
Stellvertetender Vorsitzender des Bezirksverbands Wandsbek

Wir erleben schon länger, zuletzt massiv in Stuttgart und Frankfurt, eine Welle von Gewalt gegen Polizei und Rechtsstaat. Hier muss der Staat Stärke zeigen. Bei ökologischen Lösungen sollte er sich dagegen zurückhalten: Die Wirtschaft braucht Anreiz und Freiheit, die beste Gesamtbilanz zu finden.

 

 

Finn Ole Ritter
Stellvertr. Vorsitzender des Kreisverbands
Alstertal-Walddörfer

Neben dem Thema Mobilität ist für mich Bildung das zweite Kernthema. Unser Schul­system in Hamburg muss Beschulung aller Schülerinnen und Schüler nach ihren Bedürfnissen hin zu einem jeweils bestmöglichen Bildungsabschluss leisten können, hier spielt die Stadtteilschule eine große Rolle aufgrund der verschiedenen Bildungs­abschlüsse.

 

 

Anastasia Anzupow-Schultz
Beisitzerin im FDP-Bezirksvorstand Wandsbek

Die FDP fördert die Werte, die mein Leben erst lebenswert machen! Denn meiner Meinung nach sind Freiheit, Offenheit, Neugier und Toleranz die wichtigsten Voraussetzungen für Frieden, wirtschaftliches Wachstum und die Innovationsstärke eines Landes!

 

 

Daniel Valijani
Vorsitzender des Kreisverbands Farmsen-Bramfeld

Die FDP ist die einzige Partei in Deutschland, die nicht bevormunden will, sondern alles daran setzt, dass jeder seine Träume in diesem wunderbaren Land verwirklichen kann. Ein starker Rechtsstaat, soziale Marktwirtschaft, Freiheit mit Verantwortung, Respekt vor Natur  und ein geeintes Europa, das sind die Säulen für eine freiheitliche Politik.

 

 

Magnus Mayer
Stv. FDP-Fraktionsvorsitzender in der Bezirksversammlung

Im Jahre 2017 bin ich während meiner Abiturzeit FDP-Mitglied geworden, weil mir die vergangenen Jahre gezeigt hatten, wie viel Potential wir in unserem Bildungssystem verschenken. 

 

 

Christoph Schmidt
zugewählter Bürger im Bauprüfausschuss Walddörfer

Liberaler Leitsatz: Die Freiheit ist unbeschränkt, solange niemand anderes beeinträchtigt wird. Aktuell: Rechtsstaat und Meinungsfreiheit sind durch Übergriffe von links in Bedrängnis.

 

 

Dr. Petra Haunhorst
Mitglied in der Bezirksversammlung Wandsbek

Die Bildung von Kindern liegt mir besonders am Herzen, sie ist das wertvollste Geschenk, das wir ihnen mit auf ihren Lebensweg geben können. Nur so haben sie die Möglichkeit komplexe Zusammenhänge in ihrem Leben zu verstehen, zu hinterfragen und ihre Zukunft zu gestalten. Es ist unsere Verantwortung, ihnen das entsprechende Werkzeug an die Hand zu geben.